06 Juni 2019, 17:18
So lösen Sie Qualitätsprobleme in industriellen Produktionsprozessen – mit Hochgeschwindigkeitskameras

Fallen Ihre Maschinen aus unerklärlichen Gründen hin und wieder aus oder produzieren Sie mit hohem Ausschuss? Stellen Sie sich vor, Sie könnten die kritischen Punkte in Ihrem Prozess mit mehreren 1000 Bildern pro Sekunde detailliert aufnehmen und im Anschluss sofort analysieren…

Hierfür bietet Mikrotron genau die passenden Hochgeschwindigkeitskameras sowie Langzeit-Recorder mit bis zu sieben Stunden Aufnahmezeit. Seit Jahren setzen unsere Kunden solche Systeme in verschiedensten Bereichen ein, so z.B. in der industriellen Fertigung, in Forschung, Entwicklung und im Sport. Neben der spezialisierten Hardware unterstützen die Experten von Mikrotron ihre Kunden auch mit ihrem langjährigen Know-how bei der kamera-basierten Prozessanalyse vor Ort.

In modernen, schnelllaufenden Fertigungsanlagen sind die Ursachen für Qualitätsprobleme mit bloßem Auge nicht mehr zu erkennen. Treten Fehler nur sporadisch auf, ist es oft sehr schwer, die Fehlerquellen zu bestimmen. Videoaufnahmen mit hoher Bildrate erlauben die visuelle Analyse der Vorgänge in Zeitlupe. Die einzigartigen Einblicke durch diese Hochgeschwindigkeitsaufnahmen erlauben eine präzise Fehleranalyse und die effiziente Entwicklung von Maßnahmen zur Fehlerbehebung. Die Mikrotron GmbH bietet auf Basis ihrer langjährigen Erfahrung mit derartigen Anwendungen skalierbare, einfach handhabbare Video-Systeme samt Software. Qualitätsmanager von industriellen Fertigungsanlagen können bei Mikrotron beide technischen Lösungen auch im Rahmen von Servicepaketen buchen.

Erleben Sie Bewegung in allen Details! Hier